Teppich weben Muster

Atakan
Allgemein

Fischgrät kann vertikal oder horizontal gewebt werden. Die Heringsknochen können vergrößert oder verkleinert werden, wodurch völlig unterschiedliche Muster entstehen. Double Weave produziert die dicksten Teppiche. Es wird eine doppelte Stoffschicht verwendet, und es wird ein Muster erstellt, wenn sich der Stoff aus den verschiedenen Schichten kreuzt. Doppelweben Teppiche können kariert, gestreift oder einseitig Teppiche sein. Der Bau und das Weben von feinen Teppichen und Teppichen ist ein jahrhundertealtes Handwerk. Als solche gibt es eine Reihe von seit langem etablierten Methoden zum Weben von Teppichen. Zusätzlich zu den vielfältigen tatsächlichen und physikalischen Teppichwebverfahren variieren auch die allgemein anerkannten Materialien (die Materialien, die zum Weben von Teppichen verwendet werden, beeinflussen die tatsächliche Technik und den Ansatz des Aktes der Teppichweberei) . Während jeder Handwerker einen Teppich mit seinem eigenen einzigartigen Flair webt, gibt es bestimmte Dinge, die immer gleich sind.

Rosepath ist ein schönes, uraltes Muster, das einem Teppich Textur und Charakter verleiht. Es hat eine Vorder- und eine Rückseite. Das Weben mit zwei verschiedenfarbigen Stoffen schafft ein Muster mit Blütenblättern um das Herz einer Blume. Boundweave, Slow Weaving, aber so befriedigend! Von Tom Knisely Weavers, die gerne Weben (im Gegensatz zum Zählen von Heddles, Zeichnen, Planen, Garnbestellen und Verziehen) lieben, einen handgewebten Teppich im skandinavischen Stil in einem krokbragierten Gebundensweave-Muster zu machen. Jeder Teil dieses Projekts geht schnell, außer dem Weben. Es ist, als würde man einen Monat Urlaub statt eines Wochenendes nehmen – man kann genießen statt hetzen. Viele Teppichweber haben volle Zeitpläne, die wenig Zeit zum Weben lassen, so dass Projekte, die in kurzer Zeit abgeschlossen werden können, ideal sind. Dieses Projekt ist eine andere Art, die Zeit zu betrachten, denn das Verziehen des Webstuhls für Schuss-Gesicht-Teppiche dauert sehr wenig Zeit und das Weben dauert länger. Die Teppichweberei ist jedoch, was die Zufriedenheit bringt. Dies ist die gängigste Webtechnik, die verwendet wird, um geometrische und diagonal gemusterte Kelime zu erstellen. Der Schlitz bezieht sich auf den Abstand, der zwischen zwei Farbblöcken links liegt.

Es wird durch die Rückgabe des Schusses um die letzte Kettung in einem Farbbereich erstellt, und der Schuss der angrenzenden Farbe wird später um die angrenzende Kettstelle zurückgegeben. Weber packen den Schuss fest, um die Kette vollständig zu bedecken und bevorzugen oft diagonale Muster, um eine Schwächung der Struktur des Teppichs mit vertikalen Schlitzen zu vermeiden. Sie arbeiten an einem Farbblock, bevor sie zum nächsten wechseln. Es erzeugt kühne, scharfe Muster, die Weber gerne mit mehr Freiheit als einer einfachen Weave schaffen. Es führt auch zu einem glatten Kelim, der reversibel mit dem gleichen Muster auf beiden Seiten in den meisten Fällen ist. Es gibt keine Einschränkungen bei der Verwendung jeglicher Art von Webtechnik für verschiedene Materialien (Baumwolle, Wollfilz, Wollgarn), aber es gibt einige Punkte, die Sie bei der Auswahl der bestimmten Webtechnik für bestimmtes Material beachten sollten. Die Tipps und Tricks führen Sie durch die befriedigende Erfahrung der Erstellung Ihrer eigenen handgewebten Teppiche. Erfahren Sie, wie man einen Teppich mit drei freien Mustern webt und gewebte Teppiche mit verschiedenen Strukturen und Techniken erstellt. Und wenn Sie neu in der Welt der Teppichweber sind, werden Sie den Bonus-Guide bei der Auswahl des idealen Musters für Ihren ersten gewebten Teppich genießen. Dies ist der gebräuchliche Name für Schussumhüllungstechnik, die verwendet wird, um komplexe und abwechslungsreiche Designs zu erstellen.